HYGROSKOPISCHE FEUCHTIGKEIT
Das Salz in Ihrer Wand.

Abplatzender Putz, unangenehmer Geruch, Schimmelflecken an der Wand - diese Symptome treten auf, wenn das Mauerwerk feucht ist. Doch hat man die Feuchtigkeit bemerkt, muss man sie zuerst lokalisieren und die Ursache herausfinden. Erst wenn der Ort gefunden und die Ursache für die Feuchte im Gebäude behoben ist, kann gegen die Feuchtigkeit vorgegangen werden.

Bei stärker sichtbaren Mauerdurchfeuchtungen sind in der Regel hygroskopische Salze die Ursache. Je höher der Salzgehalt im Mauerwerk ist, desto mehr Feuchtigkeit wird aus der Luft absorbiert und im Außenputz und Mauerwerk eingelagert.

Zur Instandsetzung können wir für diesen Fall nach den erforderlichen Vorarbeiten z.B. einen Sanierputz anbringen.

Gebäude- oder Bauwerksabdichtungen werden von uns zum Schutz und Erhalt der Bausubstanz und deren Nutzbarkeit für den Menschen durchgeführt.

Wir arbeiten mit modernsten Analysetechniken, die es uns erlauben systematisch und sorgfältig die Feuchtigkeitsschäden zu lokalisieren und die Ursache gezielt zu beseitigen.

Weiter zu:

Wir bieten Ihnen an die entsprechenden Schutzvorkehrungen und Maßnahmen gegen Feuchtigkeit an Ihrem Haus anzubringen oder zu erneuern falls Mängel vorliegen.

Haben Sie Probleme mit Feuchteschäden an Ihrem Gebäude?

Rufen Sie uns an
Tel.: 06151 / 422780


Gerne vereinbaren wir mit Ihnen eine kostenfreie Besichtigung Ihres Objekts.
Eine fachliche Begutachtung wegen Sanierung aufgrund Schimmel kostet pauschal 150,00 EUR.
In jedem Fall schlagen wir Ihnen die geeigneten Maßnahmen vor und unterbreiten ein individuelles Angebot.

Ihre KLEINLOGEL BAU GmbH