RISSSANIERUNG
Gründlich saniert. Sorgenlos wohnen.

Risse in Bauwerken können unterschiedliche Ursachen haben. Sie können z. B. durch Eigenschaften des Beton (Hydratationswärme, Schwinden, Kriechen, Quellen) oder durch die Beanspruchungen des Bauwerks (Last, Temperatureinflüsse, Setzungen, Baugrundverformungen) verursacht werden.

Risse können für das Bauwerk eine Gefahr darstellen.

Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn sie die Tragfähigkeit gefährden, die Korrosion der Bewehrung erhöhen, oder als Eintrittswege für Wasser oder gar Tausalzwasser dienen (Salzsprengung als Folgeschaden).

Risse können oberflächennahe oder als Trennrisse durch das gesamte Bauteil verlaufen. Sie können eine Rissbreitenänderung aufweisen, oder mit Verschmutzungen durchsetzt sein. Es gibt trockene, feuchte, sowie wasserführende Risse.

Sanierungsziele

Je nach Rissart, Rissbreite, Risstiefe, Rissbreitenänderung, Rissbewegung und Verschmutzung des Risses gibt es unterschiedliche Sanierungsziele. Als Instandsetzungsziele kommen das Schließen des Risses, das Abdichten des Risses gegen eindringendes Wasser, ein begrenzt dehnfähiges Verbinden/ Füllen des Risses und ein kraftschlüssiges Verbinden des Risses in Frage.

Füllgüter und Sanierungsmaßnahmen

Demzufolge gibt es unterschiedliche Füllgüter und Instandsetzungsmaßnahmen. Als Füllgüter werden Polyurethanharze (PUR) (begrenzt dehnfähiges Verschließen von Rissen, und Abdichten stark wasserführender Risse (SPUR)) sowie Epoxidharze (EP) (kraftschlüssiges Verbinden, Schließen von oberflächennahen Rissen durch Tränkung) verwendet.

Als Maßnahmen kommen Injektionen mit Druck über Injektionspacker (vor allem angewandt bei Trennrissen) oder Tränkung zur Anwendung (bei oberflächennahen Rissen). Neben den Bohrpackern können auch Klebepacker auf die Oberfläche aufgeklebt werden. Manchmal ist eine Verdämmung des Risses notwendig, um ein Abfließen des Füllgutes zu vermeiden.

Haben Sie Probleme mit Feuchteschäden an Ihrem Gebäude?

Rufen Sie uns an
Tel.: 06151 / 422780


Gerne vereinbaren wir mit Ihnen eine kostenfreie Besichtigung Ihres Objekts.
Eine fachliche Begutachtung wegen Sanierung aufgrund Schimmel kostet pauschal 150,00 EUR.
In jedem Fall schlagen wir Ihnen die geeigneten Maßnahmen vor und unterbreiten ein individuelles Angebot.

Ihre KLEINLOGEL BAU GmbH