FESTSTELLUNG VON FEUCHTIGKEIT IN DER DÄMMUNG

Feuchtigkeit in der Dämmung kann einerseits zu Schimmel führen, andererseits wirkt sich diese negativ auf die Dämmwirkung und somit die Energieeffizienz des Hauses aus. Daraus folgen erhöhte Energiekosten und die Gefahr, dass sich noch mehr Schimmel auch in den Innenräumen bildet.

Wir bieten hierfür verschiedene Möglichkeiten zur Beseitigung von Feuchtigkeit in Wänden, Decken oder Fussböden an. Um die Feuchtigkeit lokalisieren zu können, muss die Temperatur der Bausubstanz geändert werden. Dies wird erreicht durch starkes Aufheizen oder Abkühlen des Objekts. Da feuchte Materialien ihre Temperatur langsamer als trockene ändern, können anschließend die betroffenen Stellen durch eine Infrarotinspektion ermittelt werden. Somit kann gezielt dagegen vorgegangen werden. Das betroffene Dämmmaterial wird ersetzt oder getrocknet und die Stellen, durch die die Feuchtigkeit eingedrungen ist, können erneuert und geschlossen werden. Zum weiteren Schutz können wir Ihnen auch eine Fassadenimprägnierung anbieten.

Haben Sie Probleme mit Feuchteschäden an Ihrem Gebäude?

Rufen Sie uns an
Tel.: 06151 / 422780


Gerne vereinbaren wir mit Ihnen eine kostenfreie Besichtigung Ihres Objekts.
Eine fachliche Begutachtung wegen Sanierung aufgrund Schimmel kostet pauschal 150,00 EUR.
In jedem Fall schlagen wir Ihnen die geeigneten Maßnahmen vor und unterbreiten ein individuelles Angebot.

Ihre KLEINLOGEL BAU GmbH