SCHAUMVERFAHREN
Holzzerstörende Pilze

Das Schaumverfahren wird bei der Bekämpfung von Hausbock oder Hausschwamm angewendet. Das Bekämpfungsmittel wird aufgeschäumt und auf die Oberfläche in einer dicken Schaumschicht aufgetragen.

Das Schaumverfahren bietet gegenüber dem Spritzverfahren den Vorteil, dass die notwendige Mittelmenge in einem Arbeitsgang gezielt auf die Balken aufgetragen werden kann. Das Mittel kann dann langsam (der Schaum löst sich wie Rasierschaum langsam auf) in die Balken oder Wand eindringen.

Haben Sie Probleme mit Feuchteschäden an Ihrem Gebäude?

Rufen Sie uns an
Tel.: 06151 / 422780


Gerne vereinbaren wir mit Ihnen eine kostenfreie Besichtigung Ihres Objekts.
Eine fachliche Begutachtung wegen Sanierung aufgrund Schimmel kostet pauschal 150,00 EUR.
In jedem Fall schlagen wir Ihnen die geeigneten Maßnahmen vor und unterbreiten ein individuelles Angebot.

Ihre KLEINLOGEL BAU GmbH